Sortensichtung

Datum
9. September 2018 - 14:00

Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 leben wir, wie in den vergangenen Jahren das Motto „Erbe teilen“. Wir informieren über Anbau und Vermehrungs der verschiedenen Kulturen und wir geben Saat- und Pflanzgut weiter.

Im 5. Jahr haben wir wieder verschiedene Kulturen und Sorten im Vermehrungsgarten Hannover angebaut und erhalten. So verschiedene Stangen- und Buschbohnen, Erbsen, Salate, Kräuter und Tomaten. Zwischenzeitlich erhalten wir einige Sorten, die auf der Roten Liste Gemüsepflanzen stehen, wie dem Mangold „Krauser Silber“, dem Spinat „Guter Heinrich“, den Wintersalaten „Altenburger Winter“ und Mombacher Winter“. Der Lemgoer Johannislauch wächst ebenfalls im Vermehrungsgarten und wir geben davon, wie von den anderen Sorten Saat- und Pflanzgut  weiter, damit auch die Sorten der Roten Liste in vielen Gärten der Stadt und Region wieder heimisch werden.

Es gibt es eine große Tomatenausstellung, Tomaten können auch probiert und geschmacklich bewertet werden. Wir informieren über den Anbau von Winterkulturen, wie Wintererbsen und  -salate und wir geben Saatgut von seltenen Kulturen und Sorten weiter.

Bei der Veranstaltung informieren wir über unsere Arbeit und Arbeitsweise. Wir arbeiten biologisch und betreiben aktiv Bodenpflege. BesucherInnen können davon lernen und sich gern etwas für den eigenen Garten abgucken.

Im Garten stehen Bienenvölker, die bei uns und den Nachbarn für gute Befruchtung sorgen. Hier sind Einblicke in die Bienenkisten möglich und BesucherInnen erhalten Informationen zum Leben der Bienen und können Honig erwerben.

Alle Arbeit im Vermehrungsgarten, auch diese Veranstaltung wird ehrenamtlich erledigt, deshalb beschränken wir die Veranstaltung auf die Zeit von 14 – 17 Uhr.