Führung durch den Vermehrungsgarten

10. Juni 2018 - 15:00

Im Vermehrungsgarten kümmern wir uns um den Erhalt der Nutzpflanzenvielfalt, kümmern uns um unser gemeinsames Erbe in diesem Bereich. 2018 istz von der Europäischen Kommission zum Welterbejahr ausgerufen worden. Das Motto lautet: Erbe teilen. Die Vielfalt der Nutzpflanzen gehört zu diesem Erbe. Die Vielfalt ist durch das größte Gemeinschaftsprojekt der Menschheit entstanden, in dem eine Vielzahl an Kulturen und Sorten gezüchtet wurden. Diese Vielfalt ist in Gefahr. Im Handel sind immer mehr gleich aussehende Früchte, immer mehr sind F1-Hybriden, die nicht selbst nachgebaut werden können. Immer weniger alte, samenfeste Sorten sind im Angebot der Saatguthändler, dabei gibt es eine Vielzahl von interessanten Sorten. Wir alle sind also reich und müssen diesen Reichtum pflegen. Im Vermehrungsgarten fühlen wir uns dem Motto "Erbe teilen" verpflichtet. Wir geben Wissen weiter und zu einigen Terminen auch Saatgut, damit die samenfesten Sorten in vielen Gärten in der Region eine neue Chance bekommen.

Bei einer Führung durch den Vermehrungsgarten informieren wir über unsere Arbeit. Wir stellen aktuell angebaute Kulturen und Sorten vor. Wir erklären, wie wir arbeiten? Wie wir Bodenpflege betreiben?