Saatgut aus dem eigenen Garten – Einführung, Grundlagen und Planung der eigenen Aktivitäten

26. Februar 2019 - 18:00
bis
26. Februar 2019 - 20:30

Mit dem Saatgut beginnt der Anbau von Gemüsekulturen. Die vom Vermehrungsgarten erhaltenen Sorten sind samenfest und zumeist für den Hausgarten gezüchtet worden. Sie verfügen über Eigenschaften, die hierfür sinnvoll sind, wie längere Beerntbarkeit oder unterschiedliche Größe der Pflanzen (z.B. Salat), der Früchte (z.B.Tomaten). Damit die Eigenschaften und Sorten erhalten bleiben, ist es sinnvoll, selbst aktiv zu werden und Saatgutbau zu betreiben. So können wir selbst entscheiden, welche Sorten wir anbauen wollen, was in die Küche, auf den Teller kommt. So können wir auch für die Zukunft sicherstellen, dass alte, samenfeste Sorten weiterhin Bestand haben.

In einer kurzen Einführung werden Grundlagen der Vermehrung vermittelt, wird dagelegt, was ist einfach zu vermehren, was ist an Planung sinnvoll.

Termin Di, 26. Februar 2019, 18.00 – 20.30 h, Seminarraum im Umweltzentrum, Hausmannstr. 9 – 10, 30159 Hannover, Teilnehmergebühr 10,- €; 10 TeilnehmerInnen

Anmeldung per Mail an vermehrungsgarten@htp-tel.de bis spätestens eine Woche vorher.