Vorbereitung für die Saatgutbörse "Säen Sie sich das mal an!"

Verfasst von Kornelia Stock am 27. Januar 2020 - 16:54 .
Fotos: Martin Mirbizaval

In einer gemeinsamen Aktion haben Ehrenamtliche Saatgut eingetütet und die Saatgutbörse "Säen Sie sich das mal an!" mit vorbereitet.

Die 8. Saatgutbörse „Säen Sie sich das mal an!“ findet am Sonntag, den 16. Februar 2020
von 11:00 – 15:00 Uhr in der „Schwanenburg" in Limmer, Wunstorferstr.14, 30453 Hannover statt.
Der Eintritt beträgt 3,-- €.

Zum 8. Mal laden wir Haus-, Klein- und Balkongärtnerinnen ein, sich rechtzeitig vor Beginn der Gartensaison mit Saatgut von samenfesten Sorten zu versorgen und diese besonderen Sorten in ihrem Garten Platz zu geben und sich mit um den Erhalt dieser Sorten zu kümmern. Zumeist sind die Sorten für den Hausgarten gezüchtet und verfügen über besondere Qualitäten, wie längere Beerntbarkeit.

Angeboten wird samenfestes Saatgut vom Vermehrungsgarten und von privaten Erhaltern, die in der Regel viele Informationen zu den Sorten und zu Anbau und Nutzung mitliefern. Die Saatgutliste des Vermehrungsgartens kann zur Vorbereitung per Mail (vermehrungsgarten@htp-tel.de )bestellt werden. Wie in den letzten Jahren gibt es wieder Saatgut von Tomaten, Chili, Paprika, Bohnen, Erben, Bohnen und Salaten und auch von neuen Sorten und Kulturen, so z.B. von zwei Popcornmaissorten, einer freilandtauglichen Aubergine, neue Tomatensorten auch für den Balkon, Kiwano und eine Apfelmelone.

Daneben gibt es Pflanzkartoffeln stückweise, Informationen zu Bienenhaltung und Honig, Marmeladen und Informationen zu Nisthilfen für Gartenvögel. Alle Akteure sind an dem Tag ehrenamtlich aktiv und bitten um Geduld.

Im inhaltlichen Programm gibt es einen Vortrag von Kornelia Stock „Der Planet brennt – wofür brennst du? Das Saatgut in die eigenen Hände nehmen.“ Der Vermehrungsgarten will zum Aktivwerden motivieren.
Ein Vortrag von Dr. Heidi Lorey „Kartoffeln sind... wie ein guter Wein!"  beschäftigt sich auch mit der geschmacklichen Vielfalt der Kartoffeln. Frau Lorey kommt mit Saatgut und ihren Büchern.

Für die Moderation der Veranstaltung haben wir wieder Felix Kostrzewa vom Wissenschaftsladen gewonnen.

Im Restaurant gibt es einen leckeren Imbiss, für ein Kuchenbüfett bitten wir um eure /Ihren leckersten Kuchen.
Ihre/Eure Kuchenspenden bereichern die Veranstaltung und unterstützen uns.
Wir hoffen dass das breite Programm von vielen genutzt wird und alle entspannt und erfolgreich die Veranstaltung nutzen.
Organisiert wird der Markt von Transition-Town-Hannover e. V., „Vermehrungsgarten Hannover".

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!